Schweinehaltung und die Auswirkung auf die Qualität

Animal Police Allgemein

Deutschland, das Land mit dem Pro-Kopf Verbrauch an Schweinefleisch von 47 Kilogramm.
Was eine Ironie Tierbilder süß zu finden und einige Stunden später billig Schwein zu essen, ein Lebewesen wie wir, welches ein grausames Leben hatte.

Wie werden aber Schweine genau gehalten?

Wie es sein sollte :
Schweine sind Rudeltiere mit einer Rangordnung und sollten ihren Bedürfnissen entsprechend zu 10-20 gehalten werden. Sie sind außerdem sehr intelligente und interessierte Tiere, ähnlich wie der Hund.
Internetseiten voll geschrieben was Schweine brauchen um gut zu leben wie zum Beispiel einen wärmegedämmten Liegebereich, und trotzdem werden sie gehalten als ob es dazu keine klaren Informationen und Anweisungen gäbe.

Wie es also wirklich ist:

55 Millionen Schweine werden jedes Jahr auf der Welt wegen ihres Fleisches getötet. Dabei werden 99% der Tiere folgendermaßen gehalten…

Das weibliche Schwein wird auch Zuchtsau genannt.
Sie wird zu erst künstlich befruchtet, dabei wird die Sau in einen sogenannten Kastenstand gesperrt, dies ist ein enger Metallkäfig in der die Sau noch nicht mal ihre Gliedmaßen ausstrecken kann.
Sie bleibt bis zu 4 Wochen, bis sie mit anderen Säuen in Gruppenbuchten gebracht wird.


Kurz vor der Geburt wird die Sau in eine Abferkelbucht gebracht, wieder ein Metallkäfig, der die Bewegungsfreiheit stark einschränkt.
Die Sau wird in der Zeit von 3 Wochen als Milchmaschine für die Ferkel benutzt.

Ferkel werden nach der Geburt kastriert und innerhalb von 7 Tagen werden ihnen die Zähne geschliffen, damit sie die Zitze der Mutter nicht verletzen.
Oft werden auch die Schwänze kupiert, was eigentlich schon illegal ist. Sie werden ohne Betäubung mit einer Zange abgetrennt.
Nach drei Wochen werden sie von ihrer Mutter getrennt und für die Mast vorbereitet. Innerhalb der nächsten 6 Monate werden sie solange gemästet bis sie auf 100 Kilo Gewicht kommen um dann geschlachtet zu werden
Ein Tier Leben zählt dort so wenig, dass schwächere, kleinere oder kranke Ferkel direkt mit einem Schlag auf den Kopf betäubt um dann getötet zu werden oder einfach in die Mülltonne geworfen werden um dort qualvoll zu sterben wie man in dem folgenden Video sieht:

Medikamente und die Auswirkung auf die Qualität:

Immer wieder wird mit der Mast von Schweinen der Einsatz von Antibiotika in Verbindung gebracht. Landwirte denken, dass das Schwein schneller durch Antibiotika wächst, was für Sie natürlich ein enormer finanzieller Vorteil wäre.
Oft wird jedoch erst Antibiotika eingesetzt wenn das Tier krank ist.
Das Problem dabei ist, dass die Tiere sehr schnell krank werden durch die schlechte Haltung.
Auch bekommen es die Tiere als sogenannte Vorsichtsmaßnahme um nicht erst krank zu werden.
Wie man also erkennen kann bekommen die Tiere viel Antibiotikum.
Das Problem dabei ist, dass sie resistent dagegen werden, das bedeutet der Körper weiß wie das Antibiotikum wirkt und macht es unwirksam.
Das Antibiotikum setzt sich auch in dem Fleisch der Tiere ab, welches wir dann essen.
Es wurde herausgefunden dass jedes dritte Fleisch eines Schweines mit antibiotikaresistenten Keimen belastet ist.

Woher kommt das Fleisch?

Es gibt mehrere Wege mehr über Fleisch herauszufinden was man isst.
• Auf der Webseite des Bundesamtes für Verbraucherschutz Und Lebensmittelsicherheit
• Auf der Webseite von Ökolandbau kann man gucken ob die Fleischerei bzw. die Firma ein Biobetrieb ist
• Auf der Webseite öko-Kontrollstellen kann man überprüfen welche Firmen alles mit einem Bio Siegel zertifiziert sind

Zum Schluss habe ich euch die Kritikpunkte zusammengefasst:

Geschichtlich gesehen war Schwein früher ein unreines Tier, da als man noch selbst geschlachtet hat das Schwein mit seiner Größe sehr schnell verdorben ist.
Ich persönlich esse seit über 4 Jahren konsequent nichts mehr aus Schwein. Vor allem die Situation bei der Schweinemast ist sehr schlimm und menschenunwürdig.
Ich denke die einzige Lösung die Quälerei von Schweinen und Ferkeln zu beenden ist, kein Schweinefleisch mehr zu konsumieren zudem ist Schweinefleisch sehr ungesund da es sehr fettig ist.

 

Quellenangaben:
https://www.thuenen.de/en/topics/livestock-farming-and-aquaculture/nutztierhaltung-und-fleischproduktion-in- https://text=Schweinefleisch%20ist%20in%20Deutschland%20nach,im%20Jahr%202016%20stetig%20angestiegen.
https://herz-fuer-tiere.de/landtiere/schweine/haltung-von-schweinen

Schweinehaltung in Deutschland: So leiden Schweine für Fleisch


https://www.landschafftleben.at/lebensmittel/schwein/herstellung/tiergesundheit-und-antibiotika
https://praxistipps-chip-de.cdn.ampproject.org/v/s/praxistipps.chip.de/herkunft-von-fleisch-online-ermitteln_32582?amp_js_v=a6&_gsa=1&layout=amp&usqp=mq331AQHKAFQArABIA%3D%3D#aoh=16148976233258&referrer=https%3A%2F%2Fwww.google.com&_tf=Von%20%251%24s&ampshare=https%3A%2F%2Fpraxistipps.chip.de%2Fherkunft-von-fleisch-online-ermitteln_32582